KASTOwin tube A 5.0 - Vorführmaschine

Product image 1KASTOwin tube A 5.0 - Vorführmaschine
Product image 2KASTOwin tube A 5.0 - Vorführmaschine
Product image 3KASTOwin tube A 5.0 - Vorführmaschine
Product image 4KASTOwin tube A 5.0 - Vorführmaschine
Product image 5KASTOwin tube A 5.0 - Vorführmaschine
Die besten Preise sehen Sie nach dem Einloggen

KASTOwin tube A 5.0 - Vorführmaschine, Baujahr 2017

Der Hochleistungs-Bandsägeautomat für Serienschnitte

Nur hier im KASTOshop ab 37.590€ statt 67.115€: Vorführmaschine, direkt vom Hersteller, mit original KASTO-Service, zum besten Preis!

Hochleistungs-Bandsägeautomat für Serienschnitte in leicht bis schwer zerspanbaren Rohren und Profilen. Moderne, serienmäßig vorgespannte Linearführungen (Kugelumlaufeinheiten mit zwei fettgeschmierten Führungswagen) sorgen für eine maximale Gebrauchsdauer.

Die serienmäßige SmartControl Steuerung bietet optimale Maschinenbedienung.

Einfache und übersichtliche Auftragseingabe über Auftrags-Wizard.
Nach Erreichen der Soll-Stückzahl schaltet die Maschine automatisch ab. Im Automatikbetrieb wird durch die auf ein Minimum reduzierten Nebenzeiten eine maximale Schnittleistung erreicht. Der präzise Kugelrollspindelantrieb des Materialvorschubs ermöglicht exakte Materiallängenpositionierung.
Frequenzgeregelter Stirnrad-Sägeantrieb mit Überlastüberwachung sowie Spanndrucküberwachung für Bandspannung und beide Spannstöcke zählen zur serienmäßigen Ausstattung für Arbeitsprozesse bei Einzelschnitten, kleineren und mittleren Losgrößen sowie im Großserienbereich.

Ein stufenlos einstellbarer, von unten nach oben arbeitender, elektromechanischer Sägevorschub mit Servomotor und Kugelrollspindel bietet beste Voraussetzungen für ein effizientes, feinfühliges und werkzeugschonendes Sägen.

Ausstattung:

  • Maschinenständer
  • Maschinenvollverkleidung entsprechend den neuesten CE-Kriterien
  • Sägeeinheit (Sägerahmen)
  • Führung der Sägeeinheit
  • Sägebandführung
  • Beidseitige Sägebandfreihubeinrichtung
  • Höheneinstellung der Sägeeinheit
  • Sägebandspannung
  • Sägebandreinigung durch elektromotorisch angetriebene, selbstnachstellende Späneräumbürste
  • Materialspannung - Maschinenspannstock
  • Materialspannung - Vorschubspannstock
  • Automatischer NC-Materialvorschub
  • Bedienung
  • Materialzuführung
  • Materialabfuhr
  • Hydraulikanlage
  • Kühlmittelbehälter
  • KASTOrespond

Enthaltene Sonderausstattung:

  • Sicherheitspaket
  • Automatischer Nullmaßstart/KASTOsense
  • KASTO Schnecken-Späneförderer
  • Vorbereitung für Nachrüstung KASTO Zusatzspäneförderer
  • Minimalmengen-Schmiersystem
  • Spannkraftregulierung
  • Vertikalrolle
  • Hydraulische Lagenspanneinrichtung
  • Abfuhrtisch mit Kühlmittelrückführung
    Ausstattungsdetails und Lieferumfang

    Ausstattungsdetails:

    • Maschinenständer
      • Schwere verwindungssteife Schweißkonstruktion
    • Maschinenvollverkleidung entsprechend den neuesten CE-Kriterien
      • Die KASTOwin tube A 5.0 ist mit einer Vollverkleidung ausgestattet. Ein hohes Maß an Sicherheit, Sauberkeit und geräuscharmem Sägen wird bei bester Zugänglichkeit auf der Materialzu- und abfuhrseite erreicht.
    • Sägeeinheit (Sägerahmen)
      • Schwere, verwindungssteife Schweißkonstruktion mit schwingungsoptimierter Verrippung. Durch den Einsatz modernster Konstruktionstechnologie und Fertigungsverfahren wird eine extrem hohe Laufruhe und ein vibrationsfreies Arbeiten erreicht. Dies bedeutet kürzere Schnitt- und höhere Standzeiten. Beim Sägen von unten nach oben werden die Werkzeuge wesentlich weniger belastet, weil weit weniger Späne mit durch den Schnittkanal gezogen werden. Im Ergebnis sorgt die Neuentwicklung für einen effizienten, präzisen, werkzeugschonenden und kalkulierbaren Sägevorgang.
    • Führung der Sägeeinheit
      • Linearführungen mit je zwei Führungswagen auf einer Führungsschiene. Die Kugelumlaufeinheit besteht aus einem vollrolligen Laufsystem, das serienmäßig vorgespannt ist. Die fettgeschmierten Führungswagen sorgen für maximale Gebrauchsdauer.
    • Sägebandführung
      • Die Seitenführung erfolgt über hydraulisch vorgespannte Hartmetallgleitführungen, mit Freihubeinrichtung für schnellen Bandwechsel. Der Bandrücken wird über Laufrollen geführt. Automatische Anpassung der Sägebandführung an den Materialquerschnitt.
    • Beidseitige Sägebandfreihubeinrichtung
      • Bei der Rückhubbewegung der Sägeeinheit wird das Sägeband im Automatikzyklus zusätzlich von der Schnittfläche des Sägeabschnittes abgerückt (beidseitige Schnittflächenabhebung). Dadurch wird der Verschleiß an den Zahnspitzen reduziert. Höhere Sägebandstandzeiten sind dadurch erreichbar.
    • Höheneinstellung der Sägeeinheit
      • Das Einstellen des Schnittendes erfolgt entweder über Teach-Funktion oder wahlweise automatisch über den eingegebenen Materialdurchmesser.
    • Sägebandspannung
      • Hydraulisch, elektronisch überwacht, mit automatischer Druckreduzierung bei Stillstand der Maschine. Automatische Abschaltung bei Sägebandbruch.
      • Sägebandreinigung durch elektromotorisch angetriebene, selbstnachstellende Späneräumbürste
      • Über das clevere mechanische System stellt sich die Späneräumbürste automatisch, über ihre gesamte Lebensdauer, nach. Die Bürste befindet sich somit immer in ihrer optimalen Position, was die Standzeit der Werkzeuge erheblich verlängert.
    • Materialspannung - Maschinenspannstock
      • Der hydraulisch betätigte Horizontalspannstock ermöglicht eine optimale Werkstückspannung abfuhrseitig am Sägeband sowie das Auftrennen von kurzen Reststücken. Um einen sicheren Materialtransport auch bei geschmiedeten Werkstücken gewährleisten zu können, wird die feststehende Spannbacke während der Materialtransportbewegung automatisch um ca. 10 mm von der Anlagekante abgehoben (Freihubeinrichtung).
    • Automatischer NC-Materialvorschub
      • Über Vorschubzange. Materialvorschublänge 500 mm, serienmäßig Mehrfachvorschub, Kettenmaß bei kurzen Abschnittlängen bis 250 mm. Der Materialvorschub erfolgt über Servomotor und Kugelrollspindel.
        Sondervorschublänge bis 1.500 mm in einem Hub gegen Mehrpreis.
    • Bedienung
      • Die Bedienungselemente sind zentral und ergonomisch an der Frontseite angebracht.
    • Materialzuführung
      • Über eine in die Maschine integrierte Rollenbahn
    • Materialabfuhr
      • Über Ablagetisch, Übergabehöhe 700 mm, Behälterhöhe max. 650 mm.
        Die Materialabfuhrseite erfüllt die geltenden europäischen und internationalen Sicherheitsnormen. Durch die deutsche BG und die französische Apave erfolgte eine Sicherheitsabnahme der kompletten Maschine.
    • Hydraulikanlage
      • Kompaktes Aggregat in Blockbauweise, ausbaubar, im Maschinenständer integriert und von außen leicht kontrollierbar und zugänglich. Dadurch werden Wartungszeiten für Ölkontrolle und Filterwechsel auf ein Minimum reduziert.
      • Das äußerst energiesparende Aggregat läuft nur bei Bedarf.
    • Kühlmittelbehälter
      • Im Maschinenständer untergebracht, Kühlmittelzuleitung über Düsen an den Bandführungen.
    • KASTOrespond
      • Das neue, speziell für diese Baureihe entwickelte System KASTOrespond bietet die ideale Einstellung der Maschine für Vollmaterial, Rohre und Profile in allen Materialbereichen und steht für jede Baugröße zur Verfügung.
      • Das System erfasst permanent die Kräfte am Werkzeug, ohne Einsatz zusätzlicher und oft fehleranfälliger Sensorik, und setzt diese intelligent in die optimale digitale Vorschubgeschwindigkeit um. Dickwandiges und dünnwandiges Material, ständig wechselnde Eingriffslänge bei Rundmaterial und auch harte Stellen im Vollmaterial werden durch KASTOrespond rechtzeitig erkannt und clever in den richtigen Vorschub umgewandelt. Der Bediener programmiert nur noch die relevanten Daten wie Abschnittlängen und Stückzahlen sowie den zu sägenden Werkstoff ein. Alles Weitere übernimmt die KASTOwin.

    Enthaltene Sonderausstattung:

    • Sicherheitspaket
      • Zu empfehlen, wenn die Maschine teilweise in der mannlosen Schicht eingesetzt werden soll, bestehend aus:
      • Überwachung des nicht angetriebenen Bandlaufrades durch SpeedControl (elektronische Mindestdrehzahlüberwachung). Bei Unterschreiten der Minimaldrehzahl, z. B. durch Sägebandbruch, schaltet die Maschine automatisch ab.
      • Überwachung des Schnittverlaufes über BandControl, bei Überschreiten eines programmierbaren Verlaufsgrenzwertes schaltet die Maschine automatisch ab.
      • Überwachung der Kühlmittelmenge über FlowControl. Bei zu geringer Kühlmittelfördermenge schaltet die Maschine automatisch ab.
    • Automatischer Nullmaßstart/KASTOsense
      • Nach erfolgter Eingabe der gewünschten Abschnittlänge und Stückzahl sowie Aktivierung der Steuerungsfunktion „Nullpositionierung“ wird sofort der erste Sägeabschnitt auf die gewünschte Abschnittlänge vollautomatisch positioniert und gesägt. Das System ist ausgelegt für Materialhöhen ab 30 mm.
        Funktionserweiterung um 2 zusätzliche Startarten:
        • „Automatischer Nullmaßstart“: Material mit Vorderkante in beliebige Position im Abfuhrspannstock fahren oder ablegen und Auftrag starten. Erster Sägeabschnitt wird automatisch auf Abschnittlänge positioniert.
        • „Automatischer Nullmaßstart für Reststücke“: wie „Automatischer Nullmaßstart“, aber Material wird im Zufuhrspannstock nicht umgespannt.
      • Die Startarten sind möglich ab einer Materialhöhe ≥ 30 mm.
      • Die Startarten sind an- und abwählbar. Bei Abwahl sind die Startarten „Manueller Nullmaßstart“ und „Manueller Nullmaßstart für Reststücke“ aktiv.
      • KASTOsense:
        • Automatische Erfassung der Materialhöhe aus einer beliebigen Position des Sägevorschubs in allen Startarten.
        • Bei allen Startarten, außer Nullmaßstarten, ist die Erfassung auch bei Neustart in schon begonnenen Sägeschnitten aktiv.
      • KASTOsense ist möglich ab einer Materialbreite ≥ 30 mm.
        Bei sehr leicht zerspanbaren Sonderwerkstoffen (z. B. Kunststoff, teilweise Aluminium) ist KASTOsense nicht möglich.
      • KASTOsense ist an- und abwählbar.
    • KASTO Schnecken-Späneförderer
      • Auswurfhöhe 450 mm
    • Vorbereitung für Nachrüstung KASTO Zusatzspäneförderer
      • Vorbereitung der Elektrosteuerung für den späteren Anschluss eines KASTO Zusatzspäneförderers
      • Minimalmengen-Schmiersystem
        • Für flüssige Kühlschmierstoffe mit Überwachungsautomatik. Empfohlen zum Sägen von Rohren und Profilen. Die serienmäßige Flutkühlanlage bleibt erhalten. Füllmenge 1,8 l. Inkl. 3 l Kühlschmierstoff. Betriebsdruck mindestens 5 bar. Luftversorgung bauseits wasser- und staubfrei.
      • Spannkraftregulierung
        • Über Handrad mit Anzeige über Manometer
      • Vertikalrolle
        • in Verlängerung der Materialanlagekante, gewährleistet einen störungsfreien Materialeinlauf.
      • Hydraulische Vollbündelspanneinrichtung
        • Für die Bearbeitung mehrerer Stangen im Lagen- oder Bündelschnitt.
          Horizontal wirkende, hydraulische Niederhalter am Materialvorschubspannstock und im abfuhrseitigen Spannstock werden vor Gebrauch positioniert und fixiert. Inklusive einer mechanischen Öffnungs- und Schließbegrenzung im abfuhrseitigen Spannstock.
        • Geeignet für Rund- und Vierkantmaterialien, Rohre und Profile ab ca. 20 mm.
        • Einlegebereich A 5.0: Höhe min. 20 mm max. 435 mm
          (nur bei eingeschwenktem abfuhrseitigen Spannelement)
          Breite min. 105 mm max. 560 mm
        • Reststücklänge: 145 mm
          (nur bei eingeschwenktem Spannelement)
        • Mindestabschnittlänge: 75 mm
          (nur bei eingeschwenktem Spannelement)
        • Bei dünnwandigen Rohren/Profilen empfehlen wir die Spannkraftregulierung zu verwenden. Das Material muss gerade sein und der Materialdurchmesser sollte mit der Einlagestückzahl verhältnismäßig sein.
      • Abfuhrtisch mit Kühlmittelrückführung
        • Groß dimensionierter Ablagetisch, mit Kühlmittelrückführung. Übergabehöhe 700 mm, Behälterhöhe max. 650 mm.

      KASTO Sägemaschinen-Steuerung SmartControl

      Hardware:

      • Industrie-PC, lüfterlos, keine bewegten Bauteile
      • Robustes Metallgehäuse, Aluminium-Frontplatte
      • Touchscreen resistiv
      • Color-TFT-Display 4,3“, WQVGA, Farbtiefe 16 bit
      • Nahtlose Frontfolie
      • Schutzart frontseitig IP65

      Schnittstellen:

      • 1 x Ethernet (10/100 Mbit)
      • 2 x USB Master
      • 1 x CANopen (Schnittstelle zur Anbindung dezentraler Peripherie)
      • 1 x seriell RS232

      Software:

      • Betriebssystem Windows CE 6.0
      • Soft-PLC (Programmiersprache Step7®)

      Dezentrale Peripherie:

      • Ein-/Ausgangsmodul(e) mit jeweils 16 digitalen Ein- und Ausgängen sowie einem analogen Ein- und Ausgang. Anzeige Signalzustand über LED.
      • Anbindung der Ein-/Ausgangsmodule und Antriebsregler über Standard-Feldbus-CANopen

      Programmfunktion:

      • Visualisierung:
        • Ergonomische, werkstattorientierte Bedienung über Color-Touchpanel
        • Bedienung auf Basis des standardisierten User-Interfaces und einer einheitlichen Bedienphilosophie für alle KASTO Steuerungen
        • Klare Trennung zwischen Navigation und Funktion
        • Schnellzugriff über Statusleiste
        • Überschrift der aktuellen Bedienseite in Klartext
        • Bedienerführung über Bedienhinweise, z. B. bei Betriebsartenumschaltung, Werkzeugwechsel usw.
        • Online-Sprachumschaltung
        • Einheitenumschaltung metrisch/imperial
        • Umschaltung der Werkstofftabelle (EN, AISI, JIS)
        • Achsanzeige für Servicezwecke
        • Anzeige aktueller Warnungen/Störungen
        • Schnellzugriff auf Störungs-/Warnungshistorie mit Detailinformationen in Klartext über Statusleiste
      • Auftragseingabe:
        • Einfache und übersichtliche Auftragseingabe über Auftrags-Wizard
        • Klartext-Anzeige der aktuellen Wizard-Position
        • Einfache, verständliche Symbolik
        • Auswahl der Materialart (Vierkant voll, Vierkantrohr dickwandig, Vierkantrohr dünnwandig, Rund voll, Rundrohr dickwandig, Rundrohr dünnwandig) über grafische Symbolik
        • Vorwahl der Technologiedaten (Schnittgeschwindigkeit, Sägevorschub) durch Direkteingabe oder Auswahl aus Werkstofftabelle
        • Werkstofftabelle mit Zuordnung beispielhafter Werkstoffe zu den Vorschlags-Technologiedaten und integrierter Filterfunktion für schnellen Zugriff. Werkstofftabelle editierbar.
      • Auftragsverwaltung:
        • Einfache Speichermöglichkeit der aktuellen Auftragsdaten inkl. Technologiedaten
        • Speicherung unter alphanumerischer Auftragsnummer, z. B. Zeichnungsnummer, Artikelnummer
        • Einfache Auswahl und Wiederaufruf gespeicherter Aufträge über die Auftragsnummer
        • Integrierte Filterfunktion für schnellen Zugriff
      • Werkzeugverwaltung:
        • Einfache Eingabe der Werkzeugdaten
        • Überwachung des Werkzeugs nach Standmenge oder Schnittfläche
        • Anzeige der Standzeit
        • Eingabe der Zahnteilung zur Berechnung des optimalen Sägevorschubs
        • Anwahl einer generellen Reduzierung oder Erhöhung der Sollwerte für Schnittgeschwindigkeit und Sägevorschub über Schieberegler
      • Startarten:
        • „Automatikstart“: Material manuell auf Sägeposition fahren und Auftrag starten
        • „Manueller Nullmaßstart“: Material mit Vorderkante in beliebige Position im Abfuhrspannstock fahren oder ablegen. Differenzmaß Materialvorderkante zum Sägeband messen und in Steuerung eingeben. Auftrag starten. Korrekturmaße für Abschnittlänge des ersten Abschnitts werden durch die Steuerung errechnet. Erster Sägeabschnitt ohne Anschnitt wird automatisch auf Abschnittlänge positioniert.
        • „Start Einzelschnitt“: Material manuell auf Sägeposition fahren und Einzelschnitt starten. Eine Auftragseingabe ist nicht erforderlich. Optional ist die Eingabe eines Korrekturwertes für die Abschnittlänge möglich.
        • „Automatikstart für Reststücke“: wie „Automatikstart“, aber Material wird im Zufuhrspannstock nicht umgespannt.
        • „Manueller Nullmaßstart für Reststücke“: wie „Manueller Nullmaßstart“, aber Material wird im Zufuhrspannstock nicht umgespannt.
      • Prozessvisualisierung:
        • Übersichtliche Darstellung des laufenden Auftrags
        • Override-Funktion für Band-/Sägevorschubgeschwindigkeit
        • Änderung der Stückzahl/Länge während des laufenden Auftrags möglich
        • Eingabe weiterer Aufträge während des Automatikbetriebs möglich
        • Anzeige der automatischen Einzel-Korrekturwerte für Schnittgeschwindigkeit und Sägevorschub
      • Betriebsstundenzähler, Statistikfunktionen:
        • Betriebsstundenzähler für „Maschine EIN“ und „Sägemotor EIN“. Weiterer Betriebsstundenzähler „Sägemotor EIN“ rücksetzbar.
        • Anzeige der aktuellen Schnittzeiten: „Zeit pro Schnitt“ und „Taktzeit“
        • Vorberechnung und Anzeige der aktuellen Auftrags-Endezeit
        • Stückzahlzähler total und Stückzahlzähler rücksetzbar
      • Spezielle Funktionen:
        • Automatische Anpassung der Technologiedaten, z. B. durch Einsägevorgang für neues Werkzeug, Berücksichtigung der Zahnteilung, BandControl (bei Sicherheitspaket) usw.
        • KASTO Reststückoptimierung
          Nach Erfassung des Materialendes im aktuellen Auftrag wird die Länge des vorhandenen Reststücks ermittelt und alle noch zu sägenden Aufträge werden auf eine kürzere Abschnittlänge geprüft. Sind diese vorhanden, erfolgt ein automatischer Auftragswechsel bis mit dem vorhandenen Reststück keine Abschnitte mehr sägbar sind.
        • Leistungs- und Energieverbrauchs-Diagnose
          Aufzeichnung und Darstellung aktueller Leistungs-/Energieverbrauchsdaten auf Basis einmalig ermittelter Messwerte für die Grundfunktionen sowie der Berechnung der Motorleistung aller Antriebe zur Laufzeit.

      Lieferumfang:

      • KASTOwin tube A 5.0
      • KASTO Sägemaschinen-Steuerung SmartControl
      • Mehrfachvorschub, kurze Abschnittlängen bis 250 mm werden im Kettenmaß positioniert
      • Maschinenvollverkleidung entsprechend den neuesten CE-Kriterien
      • Sägemotor frequenzgeregelt
      • Vorschubgeschwindigkeiten für Säge- und Materialvorschub servogeregelt
      • Angetriebene Späneräumbürste
      • Sägebandspannung hydraulisch, elektronisch überwacht
      • Horizontalspannstock, beidseitig vom Sägeband spannend
      • Materialfreihubeinrichtung
      • Durchgehende Maschinenrollenbahn
      • Bi-Metall-Sägeband
      • Klebeanker zur Verdübelung der Maschine im Fundament
      • Betriebsanleitung gemäß EU-Maschinenrichtlinie und EN 82079

      Gerne beraten wir Sie individuell, sofern Sie eine Ausstattung wünschen, die nicht über den KASTOshop vertrieben wird.

      Technische Daten
      Schnittbereiche:
      Schnittbereich 90° rund 520 mm
      Schnittbereich 90° flach (B x H) 560 x 520 mm
      Spannbereich 0 - 560 mm
      Kleinste Abschnittlänge 10 mm
      Kleinste zu sägende Abmessung 25 x 25 mm

      Kürzeste Reststücklänge im Automatikbetrieb
      (nur bei geometrisch einwandfreien Flächen möglich)

      50 mm
      Kürzeste Reststücklänge im Einzelschnitt 25 mm
      Beim Sägen von Lagen und Bündeln
      können die Reststücklängen variieren.



      Maße und Gewichte:
      Maße über alles (L x B) 1.705 x 3.339 mm
      Höhe 2.277 mm
      Materialauflagehöhe 700 mm
      Gewicht 3.800 kg


      Leistungsmerkmale:
      Sägemotor, frequenzgeregelt 5,5 kW
      Gesamt-Anschlusswert 8 kW
      Materialvorschublänge einfach 500 mm
      Mehrfachvorschub 9.999 mm
      Maschinenrollenbahn, Länge 1.100 mm
      Kugelgelagerte stabile Transportrollen 8 Stück
      Rollendurchmesser 70 mm
      Rollenachsabstände 135 mm
      Schnittgeschwindigkeit stufenlos 12 - 150 m/min


      Sägebandabmessung 7.067 x 54 x 1,6 mm

      Schnittvorschub

      Elektrisch regelbar über Kugelrollspindel

      Materialvorschub

      Kugelrollspindel

      Materialspannung

      Hydraulisch

      Sägebandreinigung

      Selbstnachstellende Späneräumbürste,
      elektromotorisch angetrieben



      Kühlmittel Pumpenleistung 2 x 75 l/min bei 2 m Förderhöhe,
      Volumen des Kühlmittelbehälters ca. 100 l
      Lackierung

      Lichtgrau RAL 7035; Anthrazitgrau RAL 7016, Struckturlack

      Druckluftanschluss: Ca. 6 bar erforderlich

      Netzspannung: Nach EN 60204; 400 V Drehstrom (-10 %, +6 %); Steuerspannung 24 V-DC; Der Anschlusswert in kVA wird nach Festlegung des Lieferumfanges mitgeteilt. Andere Spannungen auf Wunsch gegen Mehrpreis.

      Netzfrequenz: 50 Hz (-1 %, +1 %; kurzzeitig –2 %, +2 %)

      Netzart: TN-Netz nach IEC 364/VDE 0100

      Die Energiezuführung erfolgt vom Netz bis zu den Schaltschränken inklusive Vorabsicherung bauseits. Die Lage des Schaltschranks ist dem Layout zu entnehmen.

      Schutzmaßnahme gegen indirekte Berührung: Überstromschutzeinrichtung (Nullung). Die Netzversorgung des Betreibers (Größe und Charakteristik der gewählten Hauptsicherung sowie die Gesamtimpedanz von PE und Außenleiter in der Zuleitung der Maschine) muss so ausgelegt sein, dass die zulässige Abschaltzeit im Fehlerfall nicht überschritten wird. Die Verwendung einer Fehlerstromschutzeinrichtung in der Netzeinspeisung ist unzulässig.

      Sicherheitsanforderung: Die angebotene Maschine entspricht der aktuell gültigen Maschinenrichtlinie 2006/42/EG Bestimmungen.

      In Abhängigkeit von den betriebsspezifischen Einsatzbedingungen sowie vom Aufstellort sind eventuell im Bereich der Materialbereitstellung und Teileabfuhr zusätzliche Maßnahmen (wie zum Beispiel Zäune, Sicherheitslichtschranken, Absperrungen) erforderlich. Derartige Zusatzeinrichtungen können unter Umständen nicht in unserem Lieferumfang enthalten sein und müssen deshalb vom Auftraggeber bereitgestellt werden.

      Liefervorschriften: Eventuell geltende Betriebsmittelvorschriften fanden, sofern nicht ausdrücklich im Angebot ausgewiesen, bei der Ausarbeitung des Angebotes keine Berücksichtigung. Die Maschine wird mit von KASTO ausgewählten, bewährten Komponenten ausgestattet. Sollte auf die Einhaltung Ihrer Betriebsmittelvorschriften bestanden werden, sind uns diese zur Ausarbeitung eines entsprechenden Angebotes zur Verfügung zu stellen. Nach Erteilung des Auftrages können etwaige Forderungen nicht mehr berücksichtigt werden. Dies gilt analog auch für etwaige Brandschutzvorschriften.

      Schnittgenauigkeit: Bei einwandfreien Bedingungen und Werkzeugen liegt die Schnittabweichung für normal zerspanbare Stähle innerhalb ±0,1 mm pro 100 mm Schnitthöhe. Bei geometrisch einwandfreiem Material ist eine Abschnittlängengenauigkeit bei Einzelstäben und Abschnittlängen über 6 mm nach ISO 2768-1 Genauigkeitsgrad fein erreichbar. Beim Einsatz von ungeradem, verdrilltem oder mit Grat behaftetem Ausgangsmaterial sind die aufgeführten Genauigkeiten nur eingeschränkt realisierbar. Die Abschnittlängentoleranz ist gültig für Maschinen mit automatischem Materialvorschub.

      Gewährleistung

      Diese Sägemaschine eignet sich insbesondere für leicht bis normal zerspanbare Werkstoffe in Vollmaterial, Rohren und Profilen. Lediglich bedingt geeignet sind schwer zerspanbare Materialien sowie Kunststoffe. Eine Anwendung bis zum zweischichtigen Produktionsbetrieb ist angedacht. Die angegebenen Schnittbereiche und Leistungsmerkmale sind zu beachten. Der Einsatz von ungeradem, verdrilltem oder mit Grat behaftetem Ausgangsmaterial kann die Schnittgenauigkeit stark beeinträchtigen. Nähere Angaben für den korrekten Umgang mit der Maschine erhalten Sie in der Bedienungsanleitung. Eine Missachtung dieses Einsatzgebiets und/oder AGB kann zum Erlöschen der Gewährleistungsansprüche führen.

      Schließen (Esc)

      Popup

      Use this popup to embed a mailing list sign up form. Alternatively use it as a simple call to action with a link to a product or a page.

      Age verification

      By clicking enter you are verifying that you are old enough to consume alcohol.

      Suchen

      Einkaufswagen

      Ihr Einkaufswagen ist im Moment leer.
      Einkauf beginnen